12.02.02 09:10 Uhr
 173
 

Portugiesische Sechslinge – Nun starb das dritte Kind

Lissabon: Wie nach der ersten Diagnose der behandelnden Ärzte zu erwarten war, verstarb gestern abend auch das dritte Baby der portugiesischen Sechslinge.

Derzeit bemühen sich die Ärzte zumindest das Leben der anderen Frühgeborenen, zwei Jungen und ein Mädchen, zu retten. Die in der 24. Woche geborenen Kinder, werden künstlich beatmet.

Die 31-jährige Mutter der Babys hatte sich einer Hormonbehandlung unterzogen, nachdem sie nach Problemen während der Schwangerschaft Drillinge verloren hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Kind
Quelle: www.pobladores.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Nur zwei Stunden Sport pro Woche sorgen für zehn Jahre Verjüngung
Transfusionen: Blut von Männern führt zu weit weniger Komplikationen
Studie: Halluzinogene Pilze "rebooten" das Gehirn von depressiven Menschen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?