12.02.02 08:49 Uhr
 482
 

Japan: Der weltälteste Pinguin in Zoo gestorben

In der Nacht von Montag auf Dienstag ist in einem Pinguin-Park in Nagasaki der auf der Welt älteste in einem Zoo lebende Pinguin gestorben. Er erreichte das stolze Alter von 39 Jahren und neun Monaten.

Der 'Ginkichi' genannte Pinguin wurde 1962 mit zwölf anderen Pinguinen in der Antarktis gefangen und nach Japan transportiert.

Das von ihm erreichte Alter entspricht in Menschenjahren zwischen 140 und 150 Jahren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Minirockgesucht
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Japan, Zoo, Pinguin
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immer mehr Passagiere drehen an Bord durch
London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
London: Veganes Restaurant akzeptiert neue Fünf-Pfund-Note wegen Talg nicht



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?