12.02.02 08:05 Uhr
 3.658
 

Unzertrennliches Ehepaar hielt sich die Hände bis in den Tod

Nach der niederschmetternden Diagnose für die Ehefrau: Krebs. Das Ehepaar, beide 65 Jahre alt, waren nur selten voneinander getrennt. Dies sollte auch bis zum Tode so bleiben, denn beide erhängten sich nun im eigenen Wohnzimmer.

Eine Nachbarin dazu: 'Ich habe noch nie ein Ehepaar gesehen, dass so liebevoll miteinander umgegangen ist. Das Leben des einen wäre ohne den anderen nicht möglich gewesen.'

Um ungestört den Freitod zu begehen hatte das Ehepaar einen Zettel an die Haustür gehängt: 'Bin kurz mal weg. P.'
Selbst als sie sich erhängten hielten sie sich noch gegenseitig die Hände.


WebReporter: GrowHound
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Hand, Ehepaar
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?