12.02.02 07:52 Uhr
 479
 

15 Kunden einer Bäckerei mit Hepatitis A angesteckt

Durch einen Verkäufer sind in dem Schweizer Kanton Solothurn 15 Kunden einer Bäckerei mit Hepatitis A angesteckt worden.

Der Bäckereiangestellte hatte sich diese Krankheit selbst wohl in Tunesien eingefangen. Durch entsprechende Maßnahmen konnte eine Epidemie verhindert werden.

Jetzt soll eine Empfehlung an die lebensmittelverarbeitenden Betriebe gegeben werden, die eine Impfung des Verkaufspersonals unbedingt vorsehe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hilfreich
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Kunde, Bäcker, Bäckerei, Hepatitis
Quelle: www.news.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ab 60 impfen lassen: Schwere Grippewelle belastet Deutschland
Letztes EU-Raucherparadies: Auch Tschechien verbietet Zigaretten in Gastronomie
Einstimmiger Bundestagsbeschluss: Cannabis gibt es nun auf Rezept



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Ohrfeigen-Gesetz soll häusliche Gewalt erlauben
Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?