12.02.02 06:53 Uhr
 136
 

F1: Alex Wurz hat seinen Manager entlassen

Seit 1994 ist Peter Cramer der Manager von Alexander Wurz, aber jetzt trennen sich die Wege der beiden.
Cramer betonte, dass die Trennung nichts damit zu tun habe, dass Alex auch für diese Saison kein Cockpit habe.


Viel mehr sei man sich einig geworden, dass A. Wurz selbstständiger werden müsse und so hätte man sich auf eine Trennen geeinigt.

Auch würde der Gesundheitszustand von Peter Cramer eine Rolle spielen, er wolle nicht mehr jede Woche an einer anderen Rennstrecke sein.


WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Manager
Quelle: www.dailyf1.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FIFA droht Spanien mit Ausschluss von Weltmeisterschaft
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale
Eiskunstlauf: Deutsches Paar Savchenko/Massot erhält Weltrekord-Wertung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Gruppe von Männern begrapscht Frau auf Parkplatz
Arzt-Praxis der Zukunft: Diagnosen per Videochat
Ian McKellen möchte in Amazons "Herr der Ringe"-Serie wieder Gandalf spielen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?