11.02.02 21:50 Uhr
 17
 

Intel stellt neue Chips für Handhelds vor

Der amerikanische Chiphersteller Intel hat heute zwei neue Computerchips vorgestellt, die den immer beliebter werdenden Handhelds eine längere Batterie-Nutzungsdauer sowie eine bessere Performance versprechen.

Zudem sollen die Chips PXA250 und PXA210 den Käufern von Handhelds der nächsten Generation ermöglichen, mit ihren Geräten Musik abzuspielen, Videos zu schauen oder zu spielen.

Seine Chips will Intel an Firmen wie Hewlett-Packard, Compaq, Toshiba oder NEC verkaufen. Und Experten zufolge stehen die Chancen für Intel nicht schlecht, denn der Markt für Handhelds wird in den nächsten Jahren noch stark wachsen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Intel, Chips, Handheld
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen
Insolvente Air Berlin könnte zu neuen Umbauplänen bei Flughafen BER führen
Trotz Insolvenz ist Gehalt von Air-Berlin-Chef durch Bankgarantie sicher



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD blamiert sich mit Wahlplakat: Schweizer Matterhorn nach Deutschland verlegt
Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus
Fußball: Mats Hummels spendet ein Prozent seines Gehaltes an Initiative


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?