12.02.02 20:30 Uhr
 8
 

Übernimmt e.on Ruhrgas oder nicht? Entschluss liegt bei Müller

Nachdem das Bundeskartellamt es untersagte, will nun Bundeswirtschaftsminister Werner Müller binnen vier Monate entscheiden, ob der Energiekonzern E.ON Ruhrgas übernehmen darf oder nicht. E.On kann diese Entscheidungsart bis zum 20.02.02 beantragen.

Die Konkurrenz befürchtet, dass der gesamte Markt so unter zu starkem Einfluss des großen Energiekonzerns stehen wird und dies habe dann auch möglicherweise negative Auswirkungen auf den Endverbraucher.

An Müller selbst haften Spuren des Vorwurfs, nicht neutral zu sein.
Müller ist ehemaliger Manager der Veba (später E.ON) gewesen.


WebReporter: pinkus12
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Werner Müller, Entschluss
Quelle: www.ntv-online.de


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?