11.02.02 21:01 Uhr
 86
 

Telekom will in 20 deutschen Städten zum Testen ein UMTS-Netz aufbauen

Die Telekom, genauer die Tochter T-Mobile, will in Deutschland in 20 Städten ein Testnetz für den UMTS-Dienst schaffen, u.a. in Berlin, Bonn, Essen und München.

Die Technik dafür liefert z.B. auch Siemens, die einen Rahmenvertrag für 10 Jahre bei einem vorläufigen Volumen von 350 Millionen Euro in der Tasche haben. Dieser gilt auch für Töchterunternehmen in Österreich, den Niederlanden und in Großbritannien.

T-Mobile plant, den UMTS-Dienst erst Mitte 2003 offiziell anzubieten, ungefähr neun Monate davor will Vodafone schon seinen UMTS-Dienst starten, sofern alles klappt (SN berichtete über diesen Zeitplan schon).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Deutsch, Stadt, Telekom, Netz, UMTS
Quelle: www.tecchannel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Spanische Steuerbehörden ermitteln unter anderem gegen Xabi Alonso
Ratingen: Zeugin beobachtet, wie Postbote Briefe in Müllcontainer entsorgt
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?