11.02.02 20:27 Uhr
 201
 

Kirch will Springer-Anteile für eine Milliarde Euro schon bald verkaufen

Wie die 'Financial Times Deutschland' durch Beteiligte erfahren hat, will Kirch seinen 40-Prozent-Anteil an Springer schon in den nächsten Tagen verkaufen. Der Börsenwert des Paketes liegt bei etwa 800 Mio. Euro, man peilt aber eine Milliarde an.

Ein Sprecher der Kirch-Gruppe bestätigte zwar, dass es Gespräche gibt, aber man momentan nichts offiziell mitzuteilen hätte und sich zu Spekulationen nicht äußern will.
Die Hauptaktionärin Friede Springer hat noch Einspruchs- und Vorkaufsrechte.

Auf die Frage, ob man am Freitag 100 Mio. € für die Fussball-Bundesliga zahlt, sagte man, dass man bisher alle Verpflichtungen erfüllte und auch zukünftig nicht in Frage stellt.

Banken prüfen zur Zeit die Umwandlung der Schulden in Firmenanteile.


WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Milliarde, Anteil, Springer
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Online-Handelsriese Amazon plant nun auch Ladengeschäfte in Deutschland
Porsche-Betriebsrat: E-Mails nach Feierabend sollen automatisch gelöscht werden
Preisanstieg von über 20 Prozent: Eier werden wegen Fipronil-Skandal knapp



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Deutsche Journalistin Tolu kommt unter Auflagen frei
Bundeskriminalamt: 50 Prozent der Gefährder als nicht so Gefährlich eingestuft
TV-Chef bot heutiger Königin Letizia einen Journalisten-Job gegen Sex an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?