11.02.02 19:50 Uhr
 54
 

Amerikaner kaufen russische Waffen für Afghanistan

Afghanische und russische Staatsvertreter verhandeln derzeit in Moskau über Waffenlieferungen nach Kabul. Als Sponsor treten die USA ein, die somit die Übergangsregierung für innenpolitische Gefechte rüsten wollen.

Die von den Afghanen begehrten Waffen sind ältere Modelle aus Sowjetzeiten, an denen die Militärs ausgebildet wurden.

Bereits im vergangenen Jahr lieferte Russland Waffen im Wert von 40 Millionen €uro an die damalige Nordallianz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hilfreich
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Afghanistan, Waffe, Amerika, Amerikaner
Quelle: www.rufo-service.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Großbritannien: Weniger EU-Bürger wandern ein - Mehr EU-Bürger wandern aus
Oberhausen: CDU-Abgeordnete verbreitet Video der rechtsextremen "Identitären"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?