11.02.02 18:51 Uhr
 14
 

Schwere Schäden in Palästina durch israelische Angriffswelle

Die Luftangriffe durch die israelische Armee zur Vergeltung des Anschlages haben ein beträchtliches Ausmaß erreicht. So wurden etwa 70 Zivilisten verletzt, darunter ein amerikanischer Journalist und zwei UNO-Angehörige.

Zahlreiche öffentliche Gebäude, wie auch das des IWF und der Weltbank wurden beschädigt, der Sitz der Marinepolizei vollstständig zerstört. Als gestern die erste Angriffswelle geflogen wurde, befanden sich zahlreiche Kinder auf den Straßen.

Aufgebrachte Jugendliche randalierten derart heftig an einem palästinensischen Gefängnis, sodass einige Häftlinge freikommen konnten. Der UN-Nahostgesandte Larssen verurteilte die Angriffe in scharfer Form.


WebReporter: aCyberTaxi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Israel, Angriff, Schaden, Palästina
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schäuble: Wir können den Enkeln noch von den hohen Flüchtlingskosten erzählen
Merkel droht nach Wahl ein Untersuchungsausschuss zur Flüchtlingskrise
Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?