11.02.02 18:41 Uhr
 31
 

Hospiz-Akademie will mit Bildung und Kultur das Sterben erleichtern

Professor Franco Rest von Fachhochschule Dortmund hat das Leitbild für die neu zu schaffende 'Akademie für hospizliche Bildung und Kultur' am Martin-Luther-Krankenhaus in Essen entworfen und wird das Projekt auch wissenschaftlich betreuen.

In dieser Akademie sollen Pfleger und auch ehrenamtliche Betreuer lernen, mit sterbenden Menschen besser umzugehen. Zudem will man auch das Thema mehr in die Öffentlichkeit bringen. Dafür sind Konzerte und Lesungen geplant.

Lyrik und Malerei können als Therapie nicht nur den Sterbenden dienen, sondern auch deren Begleiter helfen, wenn Worte nicht mehr weiterhelfen, um Gedanken und Gefühle auszudrücken.