11.02.02 18:17 Uhr
 17
 

Karsai unzufrieden mit UNO-Hilfe

Der Chef der afghanischen Übergangsregierung ist zu Besuch in Abu Dhabi, der Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate. Dort eröffnete er die afghanische Botschaft neu und hisste eigenhändig die afghanische Fahne.

Journalisten teilte er mit, dass ihn ständig Delegationen besuchen, die mehr Sicherheit im Lande forderten. Er müsse ständig Kritik über sich ergehen lassen, da die Bevölkerung sich nicht sicher fühle. Nur In Kabul sorgen UNO-Schutztruppen für Ordnung.

Seinem Volke sei es wichtiger, sich in Sicherheit und Frieden zu wiegen, als Hilfen für Wirtschaft Bildung und das Gesundheitswesen zu erhalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: aCyberTaxi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Hilfe, UNO, Hamid Karzai
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?