11.02.02 18:13 Uhr
 1.059
 

Küssen macht gesund, schlank und schön

Mit einem Kuss werden am Mund sehr empfindliche Nerven berührt. Dadurch erhöht sich der Puls, Hormonspiegel, Adrenalin und Glückshormone steigen und dadurch hat man weniger Schmerzen.

Bei einem Zungenkuss benötigt man 39 Gesichtsmuskeln und verbraucht ca. zwölf Kalorien. Durch die Bewegung der Muskeln glättet sich die Haut.

Eine Studie besagt auch, dass Leute die oft küssen seltener zum Arzt müssen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: metz2k
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: sexy, dünn
Quelle: lifeline.msn.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Kenn´ deine Zitronen", so lautet das Motto der Initiative #knowyourlemons
Gründliches Einspeicheln von Nahrung stärkt unser Immunsystem
Tabuthema: Afterjucken, Afternässen und Afterschmerzen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Women´s March" in Frankfurt/Main - gegen US Präsident Trump
Urteil:"ACAB" ist keine persönliche Beleidigung
"Kenn´ deine Zitronen", so lautet das Motto der Initiative #knowyourlemons


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?