11.02.02 18:13 Uhr
 1.059
 

Küssen macht gesund, schlank und schön

Mit einem Kuss werden am Mund sehr empfindliche Nerven berührt. Dadurch erhöht sich der Puls, Hormonspiegel, Adrenalin und Glückshormone steigen und dadurch hat man weniger Schmerzen.

Bei einem Zungenkuss benötigt man 39 Gesichtsmuskeln und verbraucht ca. zwölf Kalorien. Durch die Bewegung der Muskeln glättet sich die Haut.

Eine Studie besagt auch, dass Leute die oft küssen seltener zum Arzt müssen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: metz2k
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: sexy, dünn
Quelle: lifeline.msn.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WHO-Studie: Weltweit sind 322 Millionen Menschen von Depressionen betroffen
Australien: Zehnjährigem höchste Spinnen-Gegengiftdosis aller Zeiten verabreicht
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SpaceX: Für nächstes Jahr Reise zum Mond angekündigt - inklusive Touristen
Bayern: 25-Jähriger nach Bluttat an zwei Senioren in deren Wohnung gefasst
Ab dem 1. März kassiert die Deutsche Post Gebühren für Postfächer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?