11.02.02 18:08 Uhr
 9
 

Ausblick: Intershop vor den Zahlen

Das Softwareunternehmen Intershop wird am morgigen Dienstag die Zahlen für das vierte Quartal 2001 und das Gesamtjahr melden.

Anfang Oktober 2001 hat das Unternehmen eine Umsatzwarnung verkündet und die Umsatz-Erwartungen für das Gesamtjahr auf 80 Mio. Euro zurückgeschraubt, nachdem man im Mai noch eine Größenordnung in Höhe von 123 Mio. Euro für möglich gehalten hatte. Ob diese Planung eingehalten werden kann, ist jetzt allerdings auch eher fraglich. Im vierten Quartal wird der Umsatz Experten zufolge bei ca. 12-13 Mio. Euro liegen. Gleichzeitig wird ein Verlust von 8-9 Mio. Euro anfallen.

Ein Gewinn soll in diesem Jahr erreicht werden können. Aber auch diese Planung wird von einigen Analysten noch bezweifelt. Laut den Analysten der Stadtsparkasse Köln wird Intershop in diesem Jahr wieder frisches Kapital benötigen, da das vorhandene nicht bis Jahresende reichen wird. Dies wird am Kapitalmarkt jedoch nicht einfach werden, da die Marktkapitalisierung des Unternehmens jetzt bei unter 150 Mio. Euro liegt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Ausblick
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: "Inländer-Bonus" für Unternehmen geplant
Urteil: BGH lässt Kündigung von alten Bausparverträgen zu
BGH prüft Kündigungen der Bausparkassen von gut verzinsten Bausparverträgen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

La Réunion: Surfer von Hai zerfleischt
Österreich: "Inländer-Bonus" für Unternehmen geplant
Japan: Zoo töten Affen, weil sie Gene einer "invasiven fremden Art" tragen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?