11.02.02 15:24 Uhr
 126
 

Mysteriöser Grippe-ähnlicher Tod in New York - Mediziner rätseln

Mitarbeiter der New Yorker Gesundheitsbehörde rätseln derzeit über den Tod einer 45-jährigen Frau, die an einer mysteriösen Krankheit gestorben ist. Auch sieben andere Menschen, die genau wie die Frau an einer Konferenz teilnahmen, sind erkrankt.

Die Frau war am Sonntag in einem New Yorker Krankenhaus verstorben, nur Stunden nachdem sie das Krankenhaus selbst aufsuchte, um sich untersuchen zu lassen. Die Frau klagte über Fieber, Kopfschmerz, Kurzatmigkeit und Erbrechen.

Offizielle gaben an, dass sich der Zustand der Patientin umgehend verschlimmerte. Bei der Frau wurde eine bakterielle Lungenentzündung und eine weitere lebensbedrohende Infektion diagnostiziert. Der Zustand verschlechterte sich trotz Behandlung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: News-Flash
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, New York, Medizin, Grippe, Mysterium
Quelle: www.washingtonpost.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One-Hit-Wonder Colonel Abrams verstirbt 67-jährig als Obdachloser in New York
USA: Donald Trumps Schutz in New York kostet pro Tag eine Million Dollar
New York: Donald Trump führt erstmals Gespräch mit ausländischem Regierungschef



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One-Hit-Wonder Colonel Abrams verstirbt 67-jährig als Obdachloser in New York
USA: Donald Trumps Schutz in New York kostet pro Tag eine Million Dollar
New York: Donald Trump führt erstmals Gespräch mit ausländischem Regierungschef


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?