11.02.02 15:11 Uhr
 5
 

FedEx könnte eigene Prognosen schlagen

Der Express-Paketdienst FedEx Corp. gab am Montag bekannt, dass er im dritten Quartal einen Gewinn ausweisen könnte, der über den eigenen Prognosen liegt. Ursachen hierfür liegen in einem starken Umsatz- und Gewinnwachstum bei den Boden-Aktivitäten sowie einer Kostenkontrolle im Luftfrachtgeschäft.

Demzufolge könnte sich der Gewinn entweder am oberen Ende der Spanne von 25-35 Cents pro Aktie oder sogar leicht darüber befinden. Analysten rechnen derzeit mit einem Gewinn von 34 Cents pro Aktie.

Für das vierte Quartal geht das Unternehmen nach wie vor von 70-80 Cents pro Aktie Gewinn aus, während Analysten einen Gewinn von 75 Cents pro Aktie prognostizieren.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prognose
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche haben 2016 rund 493 Millionen unbezahlte Überstunden angehäuft
Online-Handelsriese Amazon plant nun auch Ladengeschäfte in Deutschland
Porsche-Betriebsrat: E-Mails nach Feierabend sollen automatisch gelöscht werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gratispornos durch Ende der Netzneutralität wahrscheinlich vor dem Aus
Angela Merkel will sich "mit aller Kraft" für Berliner Terroropfer einsetzen
Fußball: BVBs neuer Trainer träumt nach zwei Siegen bereits von Pokaltitel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?