11.02.02 14:52 Uhr
 1
 

Hornblower: Sun Microsystems Marketperform

Im Blickpunkt: Sun Microsystems (SUNW; 871111) – Analystenkonferenz (Ersteinschätzung: MARKETPERFORM)Die in der letzten Woche in San Francisco abgehaltenen Analystenkonferenz von Sun Microsystems zeigte am Freitag erste Früchte.Merrill Lynch (MER; 852935) stufte die Aktie auf „kaufen“ herauf.

Generell verlief die Konferenz gut für das Unternehmen. Sunkonnte die strategische Ausrichtung des Unternehmens als Systemlieferant von IT-Infrastruktur klar machen. Das Unternehmen verabschiedete sich mit der Vorstellung von neuer Software und insbesondere der neuen mid- und low-range Storage-Produkte vom Image des „Nur-Serverlieferanten“. In einer komplexeren IT- und Netzwerk-Welt, wird Sun in Zukunft die wichtigen Kernprodukte Server, Storage und Software anbieten. Dabei sollen Softwareprodukte auch von Drittfirmen wie Siebel Systems (SEBL; 901645)oder Veritas Software (VRTS; 888990) angeboten werden.

Zudem wird das Unternehmen weitere Allianzen im Bereich Service eingehen. Sun will sich so gegen die Konkurrenten IBM (IBM; 851399) und EMC (EMC; 872526) sowie den potentiellen Konkur-renten Hewlett Packard (HWP; 851301)/Compaq (CPQ; 868576) positionieren. Sun hat eine Reihe neuer Produkte auf den Marktgebracht. Insbesondere der Sun Enterprise 10000-High End Server verkauft sich derzeit gut. Im Low End-Bereich hat Sun eine neue strategische Ausrichtung auf Linux als Betriebssystems bekannt gegeben. Sun wird der Linux Entwicklergemeinschaft Teile seines Betriebssystems Solaris zur Verfügung stellen. Gleichzeitig will Sun im Low End Markt verstärkt Linux einsetzen und so mit den günstiger produzierenden Konkurrenten Dell (DELL; 875403) sowie mit Intel-Servern (INTC; 855681) mithalten. Wir sehen die Strategie als erfolgversprechend, rechnen aber derzeit nicht mit einer deutlichen Belebung der Nachfrage nach Sun-Produkten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Marke, Sun, Market
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Negativzinsen für Sozialversicherungsrücklagen infolge der Zinspolitik der EZB
Stuttgart: Windreich-Gründer wird von Staatsanwaltschaft angeklagt
23-Jähriger nahm mit Fake News 1.000 Dollar pro Stunde ein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum
Negativzinsen für Sozialversicherungsrücklagen infolge der Zinspolitik der EZB


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?