11.02.02 14:48 Uhr
 17
 

Wieder Schlamperei in BSE-Labor

Ein erneuter Fall von Unterlassung der Negativtests bei Rindfleisch ist in Baden-Württemberg aufgetaucht.
Seit dem Jahr 2000 sind ca. 40000 Tests nicht ordnungsgemäß und sachgerecht ausgeführt worden.

Ein Großteil der betroffenen 8000 Tonnen Rindfleisch landeten bereits auf dem Tisch des Verbrauchers. Nach dem Rest wird gesucht.

Es müsse jedoch noch überprüft werden, ob das betroffene Labor weiter tätig sein kann. Momentan dürfen dort keine Proben analysiert werden.


WebReporter: chippsy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Labor
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
Meppen: Mann wird von mehreren Unbekannten krankenhausreif geprügelt
Streit auf A40: Mann sticht auf seine Frau ein - Ein Toter und mehrere Verletzte



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?