11.02.02 13:21 Uhr
 11
 

Deutsches Volk fordert keinen Rücktritt von Arbeitsminister Riester

Emnid führte wieder einmal Befragungen unter den Deutschen zu aktuellen politischen Themen durch - so auch dem Skandal um die Vermittlungspraktiken der Arbeitsämter.

Dabei ergab die Umfrage, dass nur 41 Prozent der Deutschen den Rücktritt des Arbeitsministers als Konsequenz der Skandale fordern. Die Mehrheit von 51 Prozent will, dass der Minister im Amt bleibt.

Acht Prozent der Deutschen machten keine Angaben.


WebReporter: mmreseller2000
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutsch, Arbeit, Rücktritt, Volk, Riester-Rente, Arbeitsminister
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"
Trotz Spannungen: Bundesregierung bürgt weiterhin für Türkei-Geschäfte



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?