11.02.02 12:48 Uhr
 29
 

Mörder von vier Journalisten gefasst

In Afghanistan wurde der Mörder von vier
internationalen Journalisten festgenommen. Im letzten November hatte der El-Kaida-Terrorist einen Konvoi von zwanzig Journalisten gestoppt. Da vier dem Befehl des Rebells nicht folgten, schoss er sie nieder.

Die vier toten Reporter waren Maria Grazia Cutuli vom Corriere della Sera, Julio Fuentes vom spanischen El Mundo, der australische Kameramann Harry Burton und der von Reuters eingesetzte
Fotograf Azizullah Haidari.

Der Mörder selbst führte die afghanischen Polizisten sogar zu dem Ort des schrecklichen Geschehens, um den Beweis seiner Schuld zu liefern. Außerdem händigte er einige persönliche Dinge der ermordeten Journalisten an die Beamten aus.


WebReporter: luckybull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mörder, Journalist
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Männergruppe attackiert Jugendliche im Hofgarten
Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jamaika ist gescheitert: FPD bricht Koalitionsgespräche ab!
Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?