11.02.02 12:48 Uhr
 29
 

Mörder von vier Journalisten gefasst

In Afghanistan wurde der Mörder von vier
internationalen Journalisten festgenommen. Im letzten November hatte der El-Kaida-Terrorist einen Konvoi von zwanzig Journalisten gestoppt. Da vier dem Befehl des Rebells nicht folgten, schoss er sie nieder.

Die vier toten Reporter waren Maria Grazia Cutuli vom Corriere della Sera, Julio Fuentes vom spanischen El Mundo, der australische Kameramann Harry Burton und der von Reuters eingesetzte
Fotograf Azizullah Haidari.

Der Mörder selbst führte die afghanischen Polizisten sogar zu dem Ort des schrecklichen Geschehens, um den Beweis seiner Schuld zu liefern. Außerdem händigte er einige persönliche Dinge der ermordeten Journalisten an die Beamten aus.


WebReporter: luckybull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mörder, Journalist
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

17-Jährige von Anhängern der linken Szene krankenhausreif geschlagen
Russland: Kannibalen-Pärchen verspeiste 30 Menschen
Ozeanien: Pazifikinsel Ambae von Vulkanausbruch bedroht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

B.o.B. glaubt immer noch die Erde sei flach - und will es beweisen
flumpool kündigen neue Single an
Microsoft-Gründer Bill Gates jetzt mit Android-Smartphone unterwegs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?