11.02.02 12:10 Uhr
 7
 

Intertainment und Paramount sichern sich Rechte an Blackout

Die Intertainment AG und Paramount Pictures haben sich für 1 Mio. Dollar die Rechte an 'Blackout' der Drehbuchautorin Sarah Thorp gesichert. Den Film wird Intertainment zusammen mit Oscar-Preisträger Arnold Kopelson produzieren.

Das Medienunternehmen hat einen Exklusiv-Vertrag mit dem erfolgreichen Hollywood-Produzenten und wird in den kommenden fünf Jahren mindestens zehn gemeinsame Filme mit ihm realisieren.

Zu den bekanntesten Kopelson-Produktionen gehören u.a. 'Platoon', 'Auf der Flucht', 'Outbreak – Lautlose Killer', 'Sieben' und 'Im Auftrag des Teufels' sowie das jüngste Werk 'Sag kein Wort', das derzeit in den deutschen Kinos läuft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Recht, Paramount
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen
Insolvente Air Berlin könnte zu neuen Umbauplänen bei Flughafen BER führen
Trotz Insolvenz ist Gehalt von Air-Berlin-Chef durch Bankgarantie sicher



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?