11.02.02 11:06 Uhr
 61
 

Weltmusikmesse nicht in Berlin - dafür in Essen

Die diesjährige Weltmusikmesse Womex wird nicht wie zunächst geplant in Berlin stattfinden, sondern in Essen. Als Messegelände dient die alte Zeche Zollverein, die zum Weltkulturerbe gehört.

Damit wird der Rhythmus der jährlichen Wechsels zwischen Berlin und einer europäischen Großstadt unterbrochen. Im letzten Jahr fand die 1994 gegründete welt-größte Messe für Weltmusik in Rotterdam statt.

Als Grund für den Wechsel nach Essen führte Christoph Borkowsky Akbar, Cheforganisator der Womex, die schlechten Platzverhältnisse im Berliner Haus der Kulturen der Welt an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Berlin, Essen
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach 40 Jahren wiedergefunden: Alice Cooper verschusselte Andy-Warhol-Gemälde
Paris: Riesiger Pottwal strandet in Künstleraktion an Seine
Umfrage in Berliner Schulen: Muslimische Schüler immer radikaler



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Pep Guardiola investiert 245 Millionen Euro in sechs neue Spieler
London: Fünfjährige muss wegen Verkaufs von Limonade Geldstrafe zahlen
Wandlitz: Bekannter Rechtsextremer erschießt in seinem Garten Eichhörnchen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?