11.02.02 11:06 Uhr
 61
 

Weltmusikmesse nicht in Berlin - dafür in Essen

Die diesjährige Weltmusikmesse Womex wird nicht wie zunächst geplant in Berlin stattfinden, sondern in Essen. Als Messegelände dient die alte Zeche Zollverein, die zum Weltkulturerbe gehört.

Damit wird der Rhythmus der jährlichen Wechsels zwischen Berlin und einer europäischen Großstadt unterbrochen. Im letzten Jahr fand die 1994 gegründete welt-größte Messe für Weltmusik in Rotterdam statt.

Als Grund für den Wechsel nach Essen führte Christoph Borkowsky Akbar, Cheforganisator der Womex, die schlechten Platzverhältnisse im Berliner Haus der Kulturen der Welt an.


WebReporter: Junginho
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Berlin, Essen
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aktivisten bauen Holocaust-Mahnmal vor Haus des AfD-Politikers Björn Höcke nach
Köln: Familie dank aufmerksamer Nachbarn gerettet
Washington: Kontroverses Bibelmuseum von evangelikalem Geschäftsmann eröffnet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Asylbewerber - "Bin hingegangen, um Mädchen zu vergewaltigen"
Google reduziert zum Black Friday & Cyber Monday viele Angebote im App-Store
BGH-Urteil: Entschädigung für falsches Hotel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?