11.02.02 11:06 Uhr
 61
 

Weltmusikmesse nicht in Berlin - dafür in Essen

Die diesjährige Weltmusikmesse Womex wird nicht wie zunächst geplant in Berlin stattfinden, sondern in Essen. Als Messegelände dient die alte Zeche Zollverein, die zum Weltkulturerbe gehört.

Damit wird der Rhythmus der jährlichen Wechsels zwischen Berlin und einer europäischen Großstadt unterbrochen. Im letzten Jahr fand die 1994 gegründete welt-größte Messe für Weltmusik in Rotterdam statt.

Als Grund für den Wechsel nach Essen führte Christoph Borkowsky Akbar, Cheforganisator der Womex, die schlechten Platzverhältnisse im Berliner Haus der Kulturen der Welt an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Berlin, Essen
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Bildung - Weg von der Evolutionstheorie, dafür "Lebewesen und die Umwelt"
Zensur? Künstler darf keine Twitter-Werbung mit Donald-Trump-Karikatur machen
"Einstürzende Neubauten" gaben experimentelles Konzert in der Elbphilharmonie