11.02.02 10:46 Uhr
 1.133
 

Beamen von größeren Objekten vielleicht bald möglich

Home und Bose, zwei Wissenschaftler aus England und Indien haben einen Weg gefunden um größere Objekte zu beamen. Dies soll durch die Änderung der Quantenzustände von Partikeln möglich werden.

Bisher ist diese Methode allerdings noch Theorie, welche die beiden Forscher aber bereits mathematisch belegt haben. Diese Technik ist laut Bose und Home auf der Lage Objekte aller Art anwendbar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Snakey2
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Objekt, Beamen
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Psychologe zu Wahlkampf: Deutsche leben in "Auenland" und blenden Probleme aus
Indien: Künstliche Eishügel in Wüste sollen Pflanzenanbau ermöglichen
Studie: Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Admiral Scott Swift würde jeden Atomangriffsbefehl von Donald Trump ausführen
Berlin: Mann findet Goldbarren und Geld unter Baum - Bei Polizei abgegeben
Panama-Papers-Skandal: Pakistans Ministerpräsident des Amtes enthoben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?