11.02.02 10:46 Uhr
 1.133
 

Beamen von größeren Objekten vielleicht bald möglich

Home und Bose, zwei Wissenschaftler aus England und Indien haben einen Weg gefunden um größere Objekte zu beamen. Dies soll durch die Änderung der Quantenzustände von Partikeln möglich werden.

Bisher ist diese Methode allerdings noch Theorie, welche die beiden Forscher aber bereits mathematisch belegt haben. Diese Technik ist laut Bose und Home auf der Lage Objekte aller Art anwendbar.


WebReporter: Snakey2
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Objekt, Beamen
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Fast jeder zweite Kriminelle ist ein Ausländer
Schäuble: Wir können den Enkeln noch von den hohen Flüchtlingskosten erzählen
Deutscher Trailer zum Horrorthriller "It Comes at Night" enthüllt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?