11.02.02 10:08 Uhr
 38
 

Mann tötet Ehefrau mit acht Stichen weil sie ihn verlassen wollte

Ein 61-jähriger Mann aus Mannheim (Baden-Württemberg) rief gestern morgen gegen 5:00 die Polizei an um den Mord an seiner Ehefrau zu gestehen.

Die Beamten fanden dann die Leiche der 63jährigen im Schlafzimmer der Eheleute.
Es wurden acht Stichverletzungen im Hals und Brustbereich entdeckt teilte die Polizei mit.

Der Täter gab den Polizisten gegenüber an, er habe seine Frau ermordet da sie ihn verlassen wollte.
Er wurde unverzüglich festgenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Pono
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Ehefrau, Stich
Quelle: www.morgenweb.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Afghane
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Fußball/1. Bundesliga: Leipziger Stürmer Timo Werner gibt Schwalbe zu


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?