11.02.02 10:08 Uhr
 38
 

Mann tötet Ehefrau mit acht Stichen weil sie ihn verlassen wollte

Ein 61-jähriger Mann aus Mannheim (Baden-Württemberg) rief gestern morgen gegen 5:00 die Polizei an um den Mord an seiner Ehefrau zu gestehen.

Die Beamten fanden dann die Leiche der 63jährigen im Schlafzimmer der Eheleute.
Es wurden acht Stichverletzungen im Hals und Brustbereich entdeckt teilte die Polizei mit.

Der Täter gab den Polizisten gegenüber an, er habe seine Frau ermordet da sie ihn verlassen wollte.
Er wurde unverzüglich festgenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Pono
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Ehefrau, Stich
Quelle: www.morgenweb.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: ADAC darf seinen Vereinsstatus behalten
Giftgas: Terroristen können tödliche Chemikalien gegen Bevölkerung einsetzen
Dresden: Ermittlungen gegen Richter nach AfD-Rede wegen Volksverhetzung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: ADAC darf seinen Vereinsstatus behalten
Giftgas: Terroristen können tödliche Chemikalien gegen Bevölkerung einsetzen
USA: Engste Trump-Beraterin prügelt sich bei Amtseinführung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?