11.02.02 10:03 Uhr
 3
 

Aktionäre stimmen am 12. März über Phillips/Conoco-Fusion ab

Über die geplante 16,8 Mrd. Dollar-Fusion der beide US-Ölkonzerne Phillips Petroleum Co. und Conoco Inc. werden deren Aktionäre nun am 12. März abstimmen, so beide Unternehmen am Sonntag.

Wie weiterhin bekannt gegeben wurde, werden die Ölkonzerne 48-56 Mio. Dollar an sechs Investmentbanken zahlen, die sie bei der Fusion beraten haben. Dabei erhalten Credit Suisse First Boston, Morgan Stanley und Salomon Smith Barney (Citigroup) jeweils 8 Mio. Dollar von Conoco, wobei Morgan Stanley möglicherweise bis zu 2 Mio. Dollar mehr bekommen könnte. Goldman Sachs, J.P. Morgan und Merrill Lynch lässt Phillips Petroleum jeweils 8-10 Mio. Dollar zukommen.

Ende Januar zog der zweitgrößte US-Ölkonzern ChevronTexaco Corp. noch eine Übernahme eines der beiden Unternehmen in Betracht, um so die Entstehung des drittgrößten Ölkonzerns in den USA zu verhindern. Letztlich wurde jedoch keinem der beiden Kandidaten ein entsprechendes Angebot unterbreitet.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aktion, März, Fusion, Aktionär
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
Laut Gutachten kann Deutschland nationales Glyphosat-Verbot durchsetzen
Niki-Airlines-Insolvenz: Notfallplan für 10.000 gestrandete Kunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?