11.02.02 09:15 Uhr
 17
 

Infineon will angeblich Kaufangebot für Hynix machen

Dem Bericht einer koreanischen Zeitung zufolge hat der deutsche Chiphersteller Infineon ein Übernahmeangebot für die Mehrheit des Speichergeschäfts des angeschlagenen koreanischen Speicher-Chipherstellers Hynix gemacht. Ein offizielles Angebot solle in Kürze folgen, so die Zeitung.

Hynix ist zudem bereits seit mehreren Monaten in Verhandlung mit Micron Technologies. Das Unternehmen ist weltweit der zweitgrößte Speicher-Chiphersteller. Hynix liegt auf Platz drei, danach folgt Infineon.

Über Einzelheiten des Angebots wurde bisher noch nichts bekannt. Bekannt ist jedoch, dass Hynix für seine Speicher-Sparte von Micron rund 5 Mrd. Dollar verlang hat. Micron wollte bisher allerdings lediglich drei Mrd. Dollar bezahlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de