11.02.02 09:08 Uhr
 165
 

Hektische Suche nach internationalen Partnern bei der Kirch Gruppe

Nachdem nun erstmal eingeräumt wurde, dass im Laufe diesen Jahres Liquiditätsprobleme der Kirch Gruppe entstehen könnten, suchen die Manager des Unternehmens nun fieberhaft nach Möglichkeiten zur Rettung des Unternehmens.

Man hat sich demnach nun auch dazu durchgerungen, die Anteile, welche jetzt noch vom Axel Springer Verlag gehalten werden, zu veräußern. Die Erlöse werden zur Tilgung von Krediten dringend benötigt.

Da man auch bei Kirch damit rechnet, dass BSkyB sich nicht weiterhin bei Premiere engagieren wird, wird man nach Unternehmensangaben auf die Suche nach neuen Internationalen Partnern gehen. Eine nationale Lösung wird wohl nicht in Erwägung gezogen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mmreseller2000
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Suche, Partner, Gruppe
Quelle: www.ftd.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

McKinsey berechnet für BAMF-Beratung 2000 Euro Tagessatz bei Praktikanten
"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Social Media: Singende Lippen anstatt Nippel klären über Brustkrebs auf
Zehn-Punkte-Plan: Bundesinnenminister de Maiziere wirbt für deutsche Leitkultur
Mike Myers will einen neuen "Austin Powers"-Film drehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?