11.02.02 08:38 Uhr
 59
 

Drei Meter lange Python erwürgte 42-jährigen

Am Sonntag wurde in Aurora in der Nähe von Denver im Bundesstaat Colorado ein 42-jähriger Mann Opfer einer drei Meter langen Python. Der Besitzer wollte seine Schlange einem Gast zeigen.

Bei der Vorführung legte sich die Python um den Mann und zog sich zusammen. Trotz Versuche herbeigerufener Einsatzkräfte der Polizei und Feuerwehr war es nicht mehr möglich den Mann zu retten.

Es ist gesetzeswidrig in Aurora eine so grosse Schlange privat zu halten. Erlaubt sind nur Schlangen bis 1,8 Metern Grösse.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Minirockgesucht
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Meter, Python
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben
Chester Bennington: Neue Informationen über seinen Selbstmord



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?