11.02.02 08:00 Uhr
 1.197
 

Männergewalt in der Schweiz: Die brutale Statistik eines Wochenendes

Frauen und Töchter sind in der Schweiz oftmals Opfer von männlicher Gewalt: Das zeigt die Polizeistatistik im Kanton Aargau. Vier Mal mussten die Polizeibeamten ausrücken und gegen männliche Adrenalinstöße vorgehen.

Stress in der Ehe veranlasste zwei Ehemänner zur Gewalt gegen die eigene Frau zu greifen. Ein Gatte hatte zuviel getrunken, bevor er seine Angetraute schlug. Gewaltsam ertragen musste auch eine Tochter, dass ihr Vater den Freund nicht akzeptiert.

Nur den Mann, der seine Frau krankenhausreif schlug (Gehirnerschütterung), nahm die Polizei fest. Alle anderen konnten wieder in die Freiheit ziehen, da die Verprügelten keine Anzeige erstatteten. Alle Opfer sind in Betreuung von Sozialdiensten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bibliothomas
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Schweiz, Woche, Wochenende, Statistik
Quelle: www.azonline.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
USA: Arabisch klingender Name - Muhammad-Alis Sohn am Flughafen festgehalten
Berlin: Mann attackierte 71-Jährigen mit Messer, weil er ihn angerempelt haben soll



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie
Der BND hört Auslandsjournalisten ab und bricht damit die Verfassung, so die ROG


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?