10.02.02 23:36 Uhr
 220
 

Erstes Gold bei Olympia für Deutschland

Mit einen neuen Weltrekord über 3.000 Meter im Eisschnelllauf der Frauen gewann Claudia Pechstein die erste Goldmedaille für das deutsche Team bei den Winterspielen in Salt Lake City.

Mit 3:57,70 Minuten erzielte sie dabei einen neuen Weltrekord in dieser Disziplin.

Renate Groenewold aus den Niederlanden sicherte sich Silber, vor der Kanadierin Cindy Klassen. Anni Friesinger als zweite deutsche Starterin errang Platz vier.


WebReporter: morlok5
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Olympia, Gold, Olymp
Quelle: olympia.br-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tennis: Angelique Kerber steht im Achtelfinale der Australian Open
NHL: Philipp Grubauer kann Niederlage seiner Washington Capitals nicht verhindern
Eisschnelllauf: Südkoreanischer Trainer suspendiert - Sportlerin geschlagen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Skandal bei Handball-WM: Kroatien-Coach behindert gegnerischen Spieler
Tennis: Angelique Kerber steht im Achtelfinale der Australian Open
Fast jeder sechste Hartz-IV-Empfänger ist ein Flüchtling


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?