10.02.02 21:50 Uhr
 34
 

Olympia: 700 Dopingproben entnommen - alle negativ

Bei den Olympischen Spielen in Salt Lake City sind bereits 700 Dopingproben entnommen und auf Leistungsfördernde Substanzen untersucht worden. Bisher sind alle Test negativ verlaufen.

Bei eingen wenigen Sportler musste eine zweite Probe entnommen werden, da man sich bei dem ersten Ergebnis nicht sicher war. Doch nach einer Urinprobe konnte dann auch bei diesen Proben Entwarnung gegeben werden.

Bei Olympia werden mindestens die 4 bestplazierten Sportler zur Probe gebeten. Bei Mannschaftssportarten werden zwei Leute des Teams zur Probe gelost.
Ausserdem sind ungefähr 100 unangemeldete Dopingproben bei den Trainingseinheiten zu erwarten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Olympia, Olymp, Doping
Quelle: www.olympia.ard.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Fußball: Werder Bremen verpflichtet tschechischen Nationaltorhüter Jiri Pavlenka
Arturo Vidal vor Confed-Cup-Halbfinale: "Ronaldo existiert für mich nicht"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?