11.02.02 18:26 Uhr
 77
 

Zum Tode verurteilte Frau, Anklage wurde zurückgezogen

Im Sudan begann eine Christin Ehebruch. Die schwangere Frau wurde von einem sudanesisches Berufungsgericht zur Steinigung verurteilt. Doch jetzt wurde die Anklage zurückgezogen und einem anderen Gericht zugeteilt.

Die zur Zeit inhaftierte ist erst 18 Jahre alt. Der ehemalige Mann, wurde vom ersten Gericht freigesprochen. Doch vielleicht wird sich das beim anderen Gericht ändern. Der Anwalt der angeklagten meint, dass das Kind vom Ehemann ist.


WebReporter: danielgm
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Anklage
Quelle: www.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
US Polizist hilft Drogenabhängiger durch Adoption ihres Babys
Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?