10.02.02 18:51 Uhr
 115
 

32-jähriger Läufer bricht bei Marathon tot zusammen

Granollers: Der 32-jährige Spanier Albert Sanchez Ortega brach heute während eines Marathonlaufs in Granollers plötzlich zusammen und starb an einem Herzinfarkt.

Zwar bemühten sich Zuschauer dem Freizeitathleten zu helfen, als die herbeigerufenen Rettungskräfte eintrafen, konnten sie jedoch nur noch den Tod des jungen Mannes feststellen.

Die 16 Kilometer, die er bis zum Zeitpunkt des Zusammenbruchs gelaufen war, waren offenbar zuviel für das Herz des 32-Jährigen. Der Verstorbene stammt aus Montmeló und hinterläßt Frau und Kinder.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Marathon, Läufer
Quelle: www.pobladores.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

La Réunion: Surfer von Hai zerfleischt
Japan: Zoo töten Affen, weil sie Gene einer "invasiven fremden Art" tragen
Barcelona: Polizei stoppt unter Drogen stehenden Lkw-Fahrer mit Schüssen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Tot geglaubter 17-Jähriger wird bei Beisetzung wieder lebendig
Schweiz: Mit 200 km/h durch den Gotthard-Tunnel - Haftstrafe für Fahrer
"Team Wallraff" deckt undercover Folter in Behinderteneinrichtungen auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?