10.02.02 15:46 Uhr
 136
 

Ist Wireless-LAN nicht sicher genug?

Ein Experte aus Belgien hat jetzt bei Testtouren herausgefunden, das ganze 85% der Wireless- LAN ohne jeglichen Schutz sind.

Das eindringen in diese Netze scheint inzwischen schon zu einem Volkssport geworden zu sein, so die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung. Besonders in Amerika sei dieser Trend zu vermelden, und jetzt fängt es auch in Europa an.

Das sagte Christoph Capellaro bei einem Interview mit der Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, er demonstrierte auch wie einfach es ist, selbst in geschützte Wireless-LAN einzudringen.


WebReporter: Michi Beck
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Wireless, LAN
Quelle: www.chip.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Empörung über "frauenfeindliche" App: Frauen werde ohne Schminke gezeigt
Firefox 57: Mozilla verleit seinem Browser neuen Schub
Jamaika-Sondierungen: Nur noch Glasfaser soll gefördert werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?