10.02.02 15:09 Uhr
 319
 

Nach Karnevalsumzug - Auseinandersetzung zwischen 50 Jugendlichen

Am Samstag lieferten sich im thüringischen Stadtilm 50 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen elf und 17 Jahren nach einem Karnevalsumzug eine Auseinandersetzung.

Dabei warfen sie mit Flaschen und stoßen sich gegenseitig an.
Laut Polizeiangaben hatten vier Kinder blaue Augen, aufgeplatzte Lippen und Schnittwunden.

Zuvor hatten sie übermäßig viel Alkohol zu sich genommen; darunter auch Hochprozentiges.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: t0ny
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jugend, Jugendliche, Karneval, Auseinandersetzung
Quelle: rhein-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Afghane
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube