10.02.02 14:41 Uhr
 24
 

Regionalzug fuhr auf IC auf, Verletzte

Im Bahnhof von St. Gallen stand ein Intercity-Zug bereit zur Abfahrt, als ein Regionalzug auffuhr. Im Regionalzug waren keine Fahrgäste, aber es gab mehrere Verletzte im Intercity.

Der Regionalzug fuhr etwa 30 km/Stunde und dem Lockführer ist nichts gravierendes passiert. Er erhielt lediglich einen Schock.

Jetzt wird noch untersucht, warum der Lockfahrer vor dem Unfall nicht abbremste.


WebReporter: cosasoft
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verletzte, Region
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Berlin: Schwulenpopaganda für Kitas wird nachgedruckt!
Homophober Schwulenklatscher stellt sich der Polizei



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?