10.02.02 10:25 Uhr
 22
 

FC Stahl Riesa 98, finanzielles Desaster abgewendet

75000 € spendeten ungenannte Gönner dem FC Stahl Riesa 98. Der Verband hat Verbindlichkeiten von etwa 200000 €, die es gilt, abzubauen.

Ein Kredit und der Verzicht von Gläubigern auf 60000 €, sowie 50000 € Einnahmen aus Werbung und die genannte Spende haben die drohende Insolvenz erst mal abgewendet.

Jetzt müssen auch die Spieler auf Teile des Gehalts verzichten und Vereinsmitglieder Eintritt zu den Spielen Zahlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cosasoft
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Desaster, Stahl
Quelle: www.sz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Sebastian Vettel will bei Ferrari bleiben
Fußball: Joachim Löw wechselte im letzten Spiel zum ersten Mal niemanden aus
Im fünften Monat schwangere US-Läuferin legt 800-Meter-Lauf hin



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen
Staples Deutschland leidet unter zunehmender Konkurrenz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?