10.02.02 16:12 Uhr
 62
 

Microsoft wird von einer SPD nahen Vereinigung kritisiert

Microsoft greift das Thema Bundestux auf und beschwert sich, das die Anhänger dieser Aktion, Microsoft behindern, da sie einen Staat der nicht auf Open Source Produkte setzt als undemokratisch ansehen würden.

Die SPD-nahe Gruppe sieht in dieser Aussage allerdings einen großen Widerspruch, da Microsoft in der Vergangenheit viele Konkurrenten vom Markt getrieben hat.

Bei Bundestux handelt es sich um eine Initiative, die es zum Ziel hat, im Bundestag Open Source Software zu verwenden (Shortnews berichtete)


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Setec
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, SPD, Verein, Vereinigung
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Super Mario Run": Spieler finden auch die Android-Fassung doof
Asienspiele 2022: Videospielen als offizielle Sportart anerkannt
USA: Cyberkriminalität - 27 Jahre Haft für russischen Hacker



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/ 2. Liga: VfB Stuttgart gewinnt Spitzenspiel
Landgericht Hannover: Attacken auf Polizisten - Familienclan vor Gericht
Sachsen-Anhalt: 26-jährige Frau tötet 14 Monate alten Jungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?