10.02.02 09:05 Uhr
 147
 

Montage der Elbbrücke geht weiter

Ein 376 Tonnen schwerer Stahlüberbau kann endlich nach dem Abklingen des Elbe-Hochwassers in die Flügelwegbrücke in Dresden eingesetzt werden. Der ehemalige Plan, die Montage bereits am 24. Januar durchzuführen mußte verschoben werden.

Das 86 Meter lange Teilstück wird vormontiert und mit Schubbooten an die richtige Stelle bugsiert. Mit zwei Kränen wird es 8 Meter über die Elbe angehoben und eingepasst.

Während dieser Aktion ist die gesamte Elbschiffahrt bis 22.00 Uhr gesperrt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cosasoft
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Montag
Quelle: www.sz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Frauen verdienen weniger als Männer, obwohl sie mehr Arbeit leisten
Eon muss 100.000 Euro Strafe wegen unerlaubter Telefonwerbung zahlen
Staat spart Milliarden bei Hartz-IV durch Sanktionen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?