10.02.02 08:57 Uhr
 35
 

Erste Olympia-Medaille für Deutschland - Boden gewinnt Bronze

Der Dresdner Eisschnellläufer Jens Boden sorgte am ersten Wettkampftag mit einer tollen Leistung für die erste deutsche Medaille. Sie schimmert Bronze.

Er steigerte seine eigene Bestleistung um 'sage und schreibe' 15 Sekunden und unterbot den deutschen Rekord um knapp 4 Sekunden. Mit 6:21,73 Minuten fuhr er auf Rang 3.

Vor Jens Boden lagen auf Platz 1 Jochem Uytdehaage (Holland, 6:14,66 Minuten) und auf Platz 2 Derek Parra (USA, 6:17,98 Minuten).


WebReporter: FSN2
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Olympia, Olymp, Boden, Medaille, Bronze
Quelle: www.diewelt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FIFA droht Spanien mit Ausschluss von Weltmeisterschaft
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale
Eiskunstlauf: Deutsches Paar Savchenko/Massot erhält Weltrekord-Wertung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ian McKellen möchte in Amazons "Herr der Ringe"-Serie wieder Gandalf spielen
Deutsche Bundesbank: Bleibt der 500-Euro-Schein doch?
Pakistan: Selbstmordanschlag in Kirche - Mindestens acht Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?