10.02.02 07:16 Uhr
 288
 

EM.TV will sich von Kirch lösen

Die Kirch-Gruppe hatte dem Unternehmen EM.TV Kredite gewährt und dafür hinterlegte man zur Sicherheit einen 16,7-Prozent-Anteil am Formel-1-Geschäft als Pfand.

Nun fürchtet die Unternehmensleitung von EM.TV, dass bei einem Konkurs von Kirch diese Anteile wertlos werden könnten. Zudem steht immer noch die Drohung im Raum, dass die Autohersteller ab 2008 eine eigene Formel 1 Rennveranstaltung schaffen.

Deshalb will EM.TV so schnell wie möglich die Anteile verkaufen, de facto könne man das aber zur Zeit nur an Kirch.

Der EM.TV-Chef verurteilte auch die Deutsche Bank wegen fehlender Verschwiegenheit, die Kirch für kreditunwürdig erklärt hatte.


WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: TV, EM
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler
Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD verklagt Ex-Vorsitzende Frauke Petry
Bei Sydney: Weißer Hai greift Schwimmerin an und verletzt sie schwer
Mindestens 30 Tote bei Anschlägen in Afghanistan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?