09.02.02 19:08 Uhr
 26
 

MicroMoney-Start zur CeBIT 2002

Zur CeBIT 2002 soll das Micropaymentsystem MicroMoney die Testphase beenden. Betrieben wird es von der Deutsche Telekom Cardservice GmbH in Nürnberg, die derzeit noch nach weiteren Partnern für die PrePaid-Karte sucht.

Zu den ersten Anwendern zählt der Münchner Content-Syndicator und Wissensportalbetreiber Tanto-Xipolis. Er bietet seinen Nutzern damit eine neue Zahlungsoption für kostenpflichtige Inhalte aus dem Wissensportal Xipolis.net an.

Die MicroMoney-Guthabenkarte kann bei den Filialen der Post und in den T-Punkt-Läden gekauft werden. Ihre Anwendung soll genauso einfach und bequem wie bei einer Telefon-Calling Card sein: Der Betrag wird einfach bei jeder Transaktion abgebucht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: conosco
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Start
Quelle: www.wuv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neues Trojaner-Gesetz: Staat überwacht Messenger-Dienste
Staatstrojaner zur Überwachung bald erlaubt
Im Kampf gegen Klickfallen im Internet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Staples Deutschland leidet unter zunehmender Konkurrenz
Hat Leak der WhatsApp-Gruppe der AfD Konsequenzen für beteiligte Polizisten?
Hamburg: Polizei nimmt im Vorfeld des G20-Gipfels zwei Linksextremisten fest


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?