09.02.02 18:10 Uhr
 582
 

Großbritannien und Luxemburg stimmen gegen blauen Brief

Eichel bekommt verstärkt Rückendeckung aus anderen EU-Ländern. Nach England sieht jetzt auch Luxemburg keine ausreichenden Gründe für einen 'Blauen Brief' in Richtung deutscher Finanzpolitik.

Am nächsten Dienstag werden alle fünfzehn Finanzminister der EU darüber befinden, ob Deutschlands Staatsverschuldung zu hoch sei und deshalb einen 'Blauen Brief' bekommen muss.

Hinter Eichel steht auch der deutsche Steuerzahlerbund. Dieser pflichtet Eichels Meinung bei, dass besonders einigen Bundesländern der Marsch geblasen werden soll, die ihren Haushalt ins Defizit geführt haben. Deren Verschuldung solle man auch rügen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: luckybull
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Großbritannien, Brief, Luxemburg
Quelle: www.thueringer-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Termin für Bundestagswahl steht fest: 24. September 2017
Linke dagegen, NPD staatliche Finanzhilfen zu streichen
Grüne haben in Urwahl Spitzenkandidaten für Bundestagswahlkampf gewählt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Termin für Bundestagswahl steht fest: 24. September 2017
Fußball: FIFA will Shootouts anstelle von Elfmeterschießen einführen
Urteil: Lehrerin mit Kopftuch hat keinen Anspruch auf Schadensersatz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?