09.02.02 17:24 Uhr
 111
 

Neue Beweise gegen den Schuh-Attentäter - Telefongespräche mit Al Qaeda

Die Vermutung, dass der Schuh-Attentäter Richard Reid in Verbindung mit der Terrororganisation Al Qaeda steht, verstärkt sich.

Laut CNN habe Reid ein Al-Qaeda-Mitglied in einer belgischen Telefonzelle kontaktiert.


Mit der Telefonkarte hatte er Nisar Trabelsi angerufen, der ebenfalls verhaftet wurde.
Trabelsi hingegen hatte Reids Nummer gespeichert.


WebReporter: t0ny
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Telefon, Schuh, Attentäter, Beweis
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

7.000 Euro-Bescheid für Flüchtlinge - Anwalt ermittelt gegen Hasskommentare
Frankfurt: "Lasermann" wegen Mordes im Jahr 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Erst 15-Jährige gewinnt die Goldmedaille im Eiskunstlauf
7.000 Euro-Bescheid für Flüchtlinge - Anwalt ermittelt gegen Hasskommentare
Frankfurt: "Lasermann" wegen Mordes im Jahr 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?