09.02.02 15:31 Uhr
 489
 

Celine Dion legt befruchteten Embryo für drei Jahre auf Eis

Celine Dion hat vor kurzem einen Vertrag über 100 Millionen Dollar unterschrieben (SN berichtete). Da kommt ihr eine neue Schwangerschaft ungelegen. Der Embryo, der bereits im Jahr 2000 künstlich gezeugt wurde, muß daher für weitere drei Jahre auf Eis.

Der Mediziner John Shea gab unterdessen bekannt, dass der Embryo während diesen drei Jahren sterben könnte. Er sagte weiterhin, dass es falsch sei, erst bei der Einnistung des befruchteten Eis in der Gebärmutter von einem Kind zu sprechen.

Zur Zeugung eines Kindes komme es vielmehr durch die Verschmelzung von männlicher Samen- und weiblicher Eizelle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Feldmaus
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Eis, Céline Dion
Quelle: www.kath.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?