09.02.02 14:47 Uhr
 49
 

Grausame Kindermorde - Italien in Trauer

Italien trauert um 2 Kinder, die in den letzten 2 Wochen einen grausamen Tod fanden.

Im ersten Fall aus Carovigno warf eine offenbar geistig gestörte Frau ihre fünfjährige Nichte in einen 5 Meter tiefen Brunnen und ließ das Kind ertrinken.

Im zweiten Fall wurde in Cogne letzte Woche ein dreijähriger Junge erschlagen. Er wurde im Schlaf 17-mal mit einem Gegenstand (man vermutet eine Statue) getroffen. Seine Mutter ließ in nur kurz aus den Augen, um ihren anderen Sohn zum Bus zu bringen.


WebReporter: FSN2
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Italien, Trauer
Quelle: www.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot
AC/DC-Gitarrist Malcolm Young im Alter von 64 Jahren verstorben
Thüringen: Betrunkener Mann greift achtjährigen Jungen an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?