09.02.02 14:21 Uhr
 45
 

F1: Ehemaliger BAR-Chef Pollock steht vor Kauf des Prost-Teams

Craig Pollock, entlassener Teamchef von BAR Honda, bekundet Interesse daran, das Prost-Team für 810.000 Euro aufzukaufen. Jedoch müsse er zusätzlich die Schulden des Teams übernehmen, die zur Zeit ca. 30 Millionen Euro betragen.

Pollock würde, nach einem Bericht der englischen Fachzeitschrift Autosport, das Team mit dem Vorjahres-Equikment an den Start schicken. Das bedeutet, das gleiche Chassis sowie der alte Ferrari Motor von der Saison 2000 würden eingesetzt.

Pollock würde das Team erwerben wollen, um es im kommenden Jahr an einem noch unbekannten Unternehmen zu verkaufen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Chef, Kauf
Quelle: www.f1total.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Niederlande: Frauenfußballnationalteam hat nun Löwin auf Wappen
Radsport: Ex-Profi Michael Rasmussen glaubt an umfassendes Doping bei Tour de France



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Masturbieren in Zelle könnte O.J. Simpson frühzeitige Haftentlassung kosten
Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Berlin: Polizist wegen Tragens des Spaß-Party-Wappens entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?