09.02.02 13:54 Uhr
 469
 

Amerika im Internet-Taumel - Magische Schwelle überschritten

Amerika im Internetwahn. Mehr als die Hälfte aller Amerikaner (143 Millionen Menschen) surften nach neuesten Zahlen aus Amerika im Jahre 2001 durch das World Wide Web.

Die Zahlen bedeuten umgerechnet, das 54 Prozent der US-Bevölkerung das Internet nutzten. Nur 31 Millionen der 174 Millionen PC-Besitzer in Amerika waren nicht online.

Das frühere Surfverhalten der Amerikaner ließ sich gleichsetzen mit dem Einkommen. Das ist aber heute nicht mehr zu sehen. Die Nutzung des Internets durch die ärmeren Menschen stieg steiler an als die der reicheren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FSN2
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Amerika
Quelle: www.stern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smarter Lautsprecher Google Home auch bald in Deutschland verfügbar
Nintendo kriegt viel Kritik für seinen neuen Online-Dienst der Switch
Deutsche Bahn/ICE: Sicherheitsmängel im WLAN



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"
Texas/USA: Acht mutmaßlich illegale Einwanderer tot in Lastwagen entdeckt
Kolumne: Trauen sich die Grünen in Berlin nicht, eine besetzte Schule zu räumen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?