09.02.02 13:40 Uhr
 131
 

Saddam macht deutlich: Irak lässt keine Waffeninspekteure ins Land

Laut Medien soll Saddam Hussein in einem Brief an den Ministerpräsident der Türkei verdeutlicht haben, dass er nicht bereit ist, die Waffeninspekteure ins Land zu lassen.

Zuvor hatte der türkische Ministerpräsident den Irak vor einem US-Angriff gewarnt, falls dieser nicht den Forderungen der USA nachgeht.

Die Begründung Saddams in dem Brief: Man müsse die Rückkehr der Kontrolleure in Anbetracht der ersten Inspektionen sehen.


WebReporter: einz
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Irak, Land, Waffe
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ärmelkanal-Überquerung: London zahlt 50 Millionen Euro mehr für Grenzschutz
Militäreinsatz an Grenze: Syrien droht Türkei mit Abschuss von Jets
Rassistische Aussagen: AfD-Politiker Alexander Gauland mahnt Mitarbeiterin ab



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Versuchter Mord - 60-jähriger Mann gesteht Lanzen-Angriff vor Gericht
Ärmelkanal-Überquerung: London zahlt 50 Millionen Euro mehr für Grenzschutz
Militäreinsatz an Grenze: Syrien droht Türkei mit Abschuss von Jets


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?